Neuer Frauentyp: Casanova in Röcken

Inhalt:

Psychologie Video: Summer Cem & BAUSA ` CASANOVA ` [ official Video ] prod. by Juh-Dee

Sie wissen genau was und wen sie wollen und sie bekommen es. Wenn der Prinz auf einem weißen Pferd auf den Prinzen wartet, ziehen Sie es vor, den Sex zu bevorzugen - hell, reich, abwechslungsreich und leicht von seinen Partnern zu trennen, wenn er sie nicht mehr arrangiert. Sie sind Casanova in Röcken.Neuer Frauentyp: Casanova in Röcken

Vor einigen Jahren eine Schauspielerin und Fernsehmoderatorin Vera Sotnikova Sie sagte in einem Interview über sich: "Ich bin Casanova in einem Rock." Damals herrschten Familienwerte bei Frauen, und dieses Verhaltensmuster schien sehr ungewöhnlich, schockierend und männlich. Das hat sich aber geändert.

Die harten Realitäten von heute erfordern oft weibliche Eigenschaften von Frauen. Die Grenzen zwischen den Geschlechtern werden gelöscht, weibliche und männliche Vorbilder in Beziehungen kommen zusammen. Darüber hinaus werden Kontakte immer oberflächlicher, entfernter, die Angst vor Offenheit, Intimität und Verletzlichkeit nimmt zu. Sowohl Frauen als auch Männer haben Angst vor starken Gefühlen, die in engen Beziehungen unvermeidlich sind. Wie unterscheidet sich Casanova von allen anderen?

1. Sie verführen gekonnt

Casanova-Frauen sind sehr verführerisch. Manchmal verwenden sie aktive, "männliche" Techniken, aber dies ist eher eine Seltenheit: Häufig verführt eine Frau wie eine Frau - subtil, elegant und unmerklich.Sie wird Sie mit dem Duft von Parfüm, rauschenden Röcken und müden Blicken benebeln.

Sie werden den Trick nicht bemerken und sich verlieben. Sie werden sie als Frau akzeptieren, die heiraten möchte, und für eine Weile werden Sie denken, dass sie sich viel mehr für Sie interessiert, als es wirklich braucht und von Ihnen abhängt. Du wirst dich um sie kümmern, Geld für sie ausgeben. Vielleicht machen Sie Pläne für eine gemeinsame Zukunft. Aber im Laufe der Zeit wird sie ihr wahres Gesicht zeigen.

2. Sie wollen nicht heiraten. Sie brauchen nur Sex

In der Regel werden Frauen, die ihr „soziales Mindestprogramm“ bereits erfüllt haben, zu Casanova: Sie waren verheiratet, haben Kinder und können jetzt frei leben, wie sie möchten. Eine solche Frau muss nicht an einem Tag mit Ihnen leben und sterben. Sie interessiert sich nur für Ihre Potenz, Sinnlichkeit, sexuelle Fantasie und Lust, die Sie ihr geben können.

"Jetzt will ich einfach nur Sex. Viel. Gut und vielfältig", sagt Julia, 39 Jahre alt. "Sex ist hier ein wunderbarer Kontakt. Aber Beziehungen hängen mit Sex zusammen, und das ist eine Belastung für mich. Wie kann ich nur Sex ohne begleitende Beziehungen bekommen?" "Inna, 42, erinnert sich an sie.

Sehr selten werden junge Mädchen, die eine starke Enttäuschung in der romantischen Liebe erlebt haben, zu "Casanova widerwillig".Da dies nur eine Maske ist, hofft man, aus einem solchen Mädchen einen treuen Ehepartner zu machen.

3. Freiheit von Verpflichtungen. Wenn wir verheiratet sind, dann bürgerlich

Nach einer Weile, einer Beziehung mit einer Frau, Casanova, bemerkt der Mann, dass sich der Partner auf ungewöhnliche Weise verhält und die üblichen Stereotypen des weiblichen Verhaltens stört. Er versucht nicht, ein gemeinsames Leben aufzubauen, bittet nicht um Geschenke, fordert einen Mann nicht fünfmal am Tag zur Arbeit auf, hat keinen besonderen Wunsch, in Theater und Restaurants zu gehen, lehnt es ab, seine Freunde und Verwandten zu treffen. Aber reagiert immer enthusiastisch auf den Vorschlag für Sex - es wird allmählich und alle Beziehungen abgebaut.

Vor kurzem stieß ich auf viele Artikel über die standesamtliche Ehe, in denen eine Frau eher einseitig dargestellt wird. Die Autoren zeigen es als Opfer eines Mannes, der es benutzt. Dem stimme ich absolut nicht zu. Viele Frauen wählen die Zivilehe bewusst als die bequemste Form der Partnerschaft für sich. Natürlich sind nicht alle Casanova: Die Mehrheit in einer bürgerlichen Ehe baut eine ernsthafte Beziehung auf.

Höchstwahrscheinlich wird die Frau-Casanova jegliche Andeutung von Beständigkeit vermeiden, aber wenn sie einer Ehe zustimmt,Das Maximum ist bürgerlich: Es garantiert sicheren Sex, befreit es jedoch von anderen partnerschaftlichen Verpflichtungen, die eine solche Frau für übertrieben hält.

4. "Pomatrosila und aufhören"

Dieses Verhaltensmodell ist nicht länger das Privileg einer starken Hälfte der Menschheit. Eine Frau kann ruhig einen Mann verlassen, der sie nicht mehr befriedigt, oder ihn durch einen geeigneteren Partner ersetzen - so wie Männer Frauen wegen sexueller Unzufriedenheit verlassen oder denjenigen treffen, der sie stärker erregt.

Was sind gute Frauen Casanova?

Die Männer müssen gelesen haben und waren entsetzt. Die Beziehungen zu solchen Frauen versprechen jedoch viele Bonusse, weil sie:

  • Sie erwarten nichts von Ihnen, erlegen Ihnen keine Verantwortung für ihre Zukunft auf;
  • "ordnen" Sie sich nicht zu, belästigen Eifersucht und Kontrolle;
  • beanspruchen Sie nicht Ihr persönliches Territorium: weder psychologisch noch physisch;
  • keine Intimität schaffen, in der fast immer Schmerz, nichts Persönliches, nur Sex vorhanden ist;
  • erfahren, sinnlich, gut im Sex, sie haben sexuelle Fantasie entwickelt, mit der Sie bezaubernde sexuelle Empfindungen und Eindrücke bekommen können;
  • Sichern Sie sich immer Sex, und deshalb Sie;
  • gut aussehend, gepflegt, attraktiv.

Stellen Sie sich also die Frage: "Welche Art von Beziehung brauche ich wirklich?" Und antworte ehrlich. Für diejenigen, die nur Sex brauchen, ist die Frau-Casanova der ideale Partner. Die Beziehungen zu ihr sind äußerst einfach: nur Sex, gut und vielfältig. Ein Fest der Sinnlichkeit, Empfindungen. Vielleicht brauchen Sie das wirklich?

Sie verlieben sich einfach nicht.

Über den Autor

Lelya Siskin - Psychologe, Psychotherapeut, berät individuell und leitet therapeutische Gruppen. Mehr über sie die Website.

Neuer Frauentyp: Casanova in Röcken
Bewertet 5/5 basierend auf 1037 Bewertungen